zur Startseite

Der Brunnen des Sefer Aga – Sefer Ağa Çeşmesi:

1. Verfall und Restaurierung

Im Jahr 1964 sah ich auf dem Weg zur Süleymaniye-Bibliothek zum ersten Mal diesen Brunnen mit der riesigen Platane davor. Längst führte er kein Wasser mehr und war namenlos geworden.Wer hätte denn damals eine osmanische Inschrift lesen können oder wer könnte es heute? In Lateinschrift gab kein Schild Auskunft.

Brunnen und Platane schützten sich gewissermaßen gegenseitig und behaupteten sich so gegen die ungünstigen Zeitläufte. Sie boten einen traurigen Anblick. Der stetig voranschreitende Verfall des Brunnens ist dokumentiert in dem 1995 in Istanbul veröffentlichten Buch von Engin Özdeniz, Istanbul'daki Kaptan-ı Deryâ Çeşmeleri ve Sebilleri, das mir eine sehr große Hilfe gewesen ist.

Brunnen des Sefer Aga Brunnen des Sefer Aga
© Özdeniz, Istanbul'daki Kaptan-ı Deryâ Çeşmeleri ve Sebilleri

Mich dauerte dieses Ensemble von Brunnen und Platane von Jahr zu Jahr mehr, so daß ich etwa um 1997 schließlich gute Freunde bat, bei der für die Verwaltung von Stiftungen zuständigen Behörde, der Istanbul Vakıflar Bölge Müdürlüğü, Istanbul, die Erlaubnis zu erwirken, daß ich auf meine Kosten den Brunnen restaurieren lassen darf. Man ließ sich mit einer Antwort Zeit, viel Zeit. Im Herbst 2002 gab man schließlich die Erlaubnis und bestimmte den Restaurator.

Die Restaurierung war im November 2002 beendet. Eine kleine Tafel unterhalb des Spitzbogens hält den Namen des Stifters – Sefer Aga – und das Datum seiner Stiftung 1620 n.Chr. fest, daß die Reparatur zum Gedenken an Cemile Sezgin von ihrer Schwiegertochter Ursula veranlaßt wurde und das Datum.

Die Stadtverwaltung von Istanbul (Istanbul Büyük Şehir Belediyesi) honorierte auf höchst sinnvolle Weise die Restaurierung: Sie stellte das Wasser wieder an, wofür ich außerordentlich dankbar bin. Der Brunnen "lebt" nun wieder. Passanten machen regen Gebrauch von der Möglichkeit, sich zu erfrischen oder den Durst zu stillen, und die Nachbarschaft nimmt regen Anteil am Geschehen. Bekannte und mir Unbekannte schicken Grüße und Fotos vom Brunnen und den Menschen, die dort verweilen.

Bei Straßenarbeiten ist 2003 der Brunnen leider beschädigt worden. Im Sommer 2007 waren die Reparaturen durch die Stadtverwaltung beendet. Dabei hat der Brunnen teilweise ein neues Aussehen bekommen, s. Muhittin Bayram in seinem interessanten, sorgfältig recherchierten und dokumentierten Blog Hayalleme. Das häufige "Verschwinden" des Wasserhahnes samt Hahnstein forderte den Erfindungsgeist der Leitung der Istanbuler Wasserbehörde ISKI heraus, so daß mit der wohl dauerhaften Lösung dieses Problemes im Jahre 2010 das Aussehen erneut, aber nur geringfügig verändert worden ist.


Foto von Anfang November 2010 © Privat

Im vergangenen Jahrzehnt hat das Brunnengebäude also mehrfache, durch die Umstände bedingte Veränderungen erfahren, aber der Brunnen des Sefer Aga ist als wasserspendender Brunnen erhalten geblieben.

Startseite | >> | Türkçe